Gästebuch
Menu
Menu
05.01.2024 15:22 ( 148 x gelesen )

Kleiner „Feriennachtrag“ aus dem vergangenen Schuljahr:

Die Auswirkungen des Klimawandels „vor der eigenen Haustür“ – gemeinsame Wattführung der Klassen Gem5 und Gem6 der HNP-Schule Pellworm im Rahmen des NaWi-Unterrichts

Zum Abschluss des NaWi-Unterrichtsjahres starteten die Gem5 und Gem6 der Pellwormer Schule am Montag, den 26. Juni nach einem kurzen und kräftigen Sommergewitter gemeinsam mit ihrem NaWi-Lehrer Daniel Schluckebier mit den Fahrrädern in Richtung Deichaufgang beim Leuchtturm. Dort trafen sie auf den Schutten Frode, der die Gruppe nach einem kurzen Mittagssnack für die nächsten eineinhalb Stunden durch das Watt führte. Frode erläuterte die möglichen Auswirkungen des Klimawandels – insbesondere des Meeresspiegelanstiegs und der steigenden Wassertemperatur – auf die Flora und Fauna des Nationalparks außerhalb des Pellwormer Deichs und beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler beider Klassen zu ihren im Watt gemachten Funden. Ordentlich durchgepustet ging es zum Abschluss durch das Schlickfeld vor dem Deich zurück an den Start der Tour und von dort mit den Rädern direkt nachhause.

Die Ergebnisse, Funde und Erkenntnisse aus der Wattführung sollen im Laufe des kommenden Schuljahres zum Teil in der Nationalparkecke der Schule ausgestellt werden.

Text und Bilder:

Daniel Schluckebier



05.01.2024 15:21 ( 147 x gelesen )

Zum Silberabzeichen nach Husum

Am 27.6.2023 fuhren 16 Schülerinnen und Schüler der Hermann-Neuton-Paulsen Schule und fünf Erwachsene mit der Mittagsfähre nach Husum, um hochmotiviert das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber zu erlangen.

Da für dieses Schwimmabzeichen ein Sprung vom 3 Meter Turm gefordert ist, konnten die Kinder dieses nicht in der PelleWelle durchführen.

In Husum angekommen, wurde auch sofort mit dieser Aufgabe gestartet und alle Kinder haben sich getraut vom 3m Turm zu springen. Die nächste Aufgabe, in 20 Minuten mind. 400m zu schwimmen, stellte für keines der Kinder ein Problem dar, genauso wie das 2malige Tieftauchen. Aber dann ging es darum 10m Streckentauchen zu schaffen, und da hatten doch einige Kinder zu kämpfen. Aber durch das lautstarke Anfeuern der ganzen Gruppe hat es jedes Kind geschafft. 

Mit dem abschließenden Abfragen der Baderegeln und der Selbstrettung waren alle Anforderungen erfüllt. 

Mit schwer beladenen Tüten eines Fast Food Anbieters schafften wir die letzte Fähre zurück. Am Donnerstag konnten alle Schülerinnen und Schüler ihren Schwimmausweis mit den eingetragenen Silberleistungen in der Schule unter großem Applaus entgegennehmen.

Tina Rathjen



05.01.2024 15:20 ( 146 x gelesen )

TüftelEi 2023 – Teams der HNP-Schule Pellworm auf großer Festlandtour

Im Rahmen des „Jugend forscht“-WPU-Kurses von Daniel Schluckebier an der Pellwormer HNP-Schule haben sich die Schülerinnen und Schüler im März der diesjährigen Aufgabe des TüftelEi-Wettbewerbs des Landes Schleswig-Holstein gestellt.


Es ging darum, ein Auto zu bauen, das – nur von einer Metallfeder angetrieben – ein rohes Ei sicher über eine möglichst lange Strecke transportiert. Darüber hinaus sollte das Auto möglichst nachhaltig konstruiert sein.

Ende März fand das Qualifying im Neubauflur der Schule statt, wo sich die Fahrzeuge der Teams „Finchiboy“ (Teamleitung: Fynn D. aus der Gem9), „Roadrunner“ (Teamleitung Henrietta Gem7 und Charlotte H. Gem9) und „Lorenz“ (Teamleitung Lorenz J. Gem7) durchsetzen konnten. Zwei weitere Fahrzeuge (Team „Eierpappen“ aus der freiwillig angetretenen Gem5 sowie Team „Swaggies“ aus Gem7, 8 und 10) konnten kurzfristig aufgetretene Probleme mit ihrem Federantrieb leider nicht mehr lösen und daher nicht am Rennen teilnehmen.

Alle drei an der Schule erfolgreichen Teams reichten Videos des Rennens, sowie eine Präsentation zur Vorstellung ihres Fahrzeugs online ein, um sich für den Präsenz-Regionalwettbewerb zu qualifizieren.

...



05.01.2024 15:19 ( 149 x gelesen )

Wenn de Diek anfangt to glitzern

Die Theaterprojektgruppe der G3/G4 lud ein zu einer Aufführung ihres Theaterstücks „Wenn de Diek anfangt to glitzern“. Die Aufführung fand am 22.6.2023 im Bürgerhus statt. Der Saal war gut gefüllt, es gab Kaffee und Kuchen und eine glänzende Aufführung. Kinder aus der G 3 und der G 4 hatten dieses Stück, dass sich kritisch mit dem Plastikmüll in der Nordsee auseinandersetzt, unter der Leitung von Anna Brodersen in der Schule einstudiert. Wie der Titel es ankündigt, wurde nur Platt gesprochen.

Vielen Dank für diesen kurzweiligen Nachmittag.

Walter Herrig, Schulleiter



05.01.2024 15:18 ( 154 x gelesen )

AK 2023

Mit einer stimmungsreichen und manchmal auch tränenreichen Feier verabschiedeten wir uns von neun Schülern und Schülerinnen, die ihren ersten allgemeinbildenden (ESA) oder den mittleren Schulabschluss (MSA) gemacht haben - herzlichen Glückwunsch! Am 29. Juni wurden den Jugendlichen im Rahmen einer Abschlussfeier in der Sporthalle die Abschlusszeugnisse überreicht. 

Wir wünschen euch auf eurem Lebensweg alles Gute und sagen TSCHÜSS Niels, Ole, Anna, Jommi, Clara, Charlize, Iga, Marlene und Fynn - macht es gut!



(1) 2 3 4 ... 39 »
Fusszeile
Webdesign 2011 by MEDIAteria  | Internetseiten erstellen Presse  |  Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*