Gästebuch
Menu
Menu
DEFAULT : HNP-Schule meets Schutzstation Wattenmeer
05.01.2024 15:04 ( 125 x gelesen )

HNP-Schule meets Schutzstation Wattenmeer

Die Bauarbeiten an der Schule sind in vollem Gange und der NaWi-Raum aktuell nicht verfügbar. Was liegt näher, als den NaWi-Unterricht an einen außerschulischen Lernort zu verlegen. Da das Watt als Exkursionsort vor der Tür aktuell noch nicht so lebendig ist wie in wärmeren Jahreszeiten, haben die Schutten die NaWi-Gruppen der Jahrgänge 5 und 6 daher in die Schutzstation Wattenmeer zu einer Aquarienfütterung eingeladen. Auf Initiative ihres NaWi-Lehrers Herrn Schluckebier ging es für die beiden Klassen mit dem Fahrrad über die Insel nach Tammensiel, wo die Schülerinnen und Schüler den Meeresbewohnern nicht nur beim Füttern zusehen, sondern zum Teil auch selbst die Fütterung übernehmen durften. Bereits während der Fütterung wurden die Schutten ordentlich ausgefragt und mussten die Schülerinnen und Schüler beim Sammeln von Informationen über „ihr“ gewähltes Meerestier unterstützen. ...



So erfuhren wir spannendes über den Hummer, die ungewöhnliche Pferdeaktinie, die Japanische Felsenkrabbe oder die Aalmutter, die mit dem Aal eigentlich gar nichts zu tun hat. In den nächsten Wochen werden die beiden Klassen „ihre“ Tiere mit Postersteckbriefen im NaWi-Unterricht vorstellen.

Wer selbst einmal einen genaueren Blick auf den Seeskorpion oder die Strandkrabbe werfen will, kann die Aquarien in der Schutzstation in Tammensiel während der Öffnungszeiten besichtigen oder an einer öffentlichen Tierfütterung teilnehmen.

Wenn es in den kommenden Monaten wärmer und im Watt dann auch lebendiger wird, ist noch eine gemeinsame Wattführung mit beiden Klassen geplant.

Daniel Schluckebier


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign 2011 by MEDIAteria  | Internetseiten erstellen Presse  |  Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*